Social Media Content

Content als Dienstleister: So überzeugen Sie ohne Produkte bei Instagram und Co.

Die sozialen Medien sind schon lange mehr als nur ein Tummelplatz für alle Zeigewilligen und Aufmerksamkeitssuchenden. Sie sind längst zu einem Ort geworden, der auch in beruflicher Hinsicht viel Potenzial mit sich bringt. Dafür ist jedoch eine gute Präsentation wichtig.

Es geht nicht mehr ohne die sozialen Medien

Es nicht noch gar nicht allzu lange her, wo man müde belächelt wurde, wenn man erwähnt hat, dass man in den sozialen Medien erfolgreich werden will. Schnell wurde man als „Influencer“ abgestempelt. Als jemand, der sich einfach nur präsentiert, ein paar Produkte in Kamera hält und gutes Geld damit verdienen will.

Doch diese Zeiten sind vorbei. Sicherlich gibt es immer noch die klassischen Influencer, die uns eine Welt präsentieren, in der mehr Schein als Sein vorherrscht. Doch auch immer mehr Unternehmen und Soloselbständige wie auch Freiberufler haben die Kraft und die Macht der sozialen Medien wie Instagram erkannt. Sie präsentieren sich dort ebenfalls – ohne Produkte und ohne Werbung für fremde Firmen. Und das sogar sehr erfolgreich.

Der passende Content ist der Schlüssel zum Erfolg

Wie gelingt es, in den sozialen Medien aufzufallen, ohne große Werbedeals und ohne sich selbst permanent vor der Kamera präsentieren zu müssen? Ganz einfach! Mit einem ansprechenden Inhalt, der Qualität liefert, Neugierde weckt und gleichzeitig spannend und abwechslungsreich ist.

Inzwischen zählt das geschriebene Wort bei Instagram fast genauso viel wie Fotos oder Videos. Niemand hätte mit dieser Entwicklung gerechnet, da besonders diese Plattform zu Beginn hauptsächlich für das Teilen von Fotos und Videos genutzt wurde. Inzwischen sind sie bei erfolgreichen Auftritten oftmals nur noch Beiwerk und das geschriebene Wort – also der qualitativ hochwertige Content – steht im Fokus des Interesses.

Social Media Content

Spannende Themen, die die Abonnenten interessieren sind hierfür wichtig. Es reicht nicht aus, belanglose Plaudereien zu teilen. Das mag einen kleinen Teil der Leserschaft für einen gewissen Zeitraum unterhalten. Doch irgendwann muss Qualität gegeben sein, um den Account entsprechend ausbauen zu können.

5 Schritte zum Erfolg

Damit ein Social Media Account erfolgreich sein kann, müssen 5 wichtige Schritte erfolgen:

  1. Aussagekräftiger Name und Design, die sich für ein Branding eignen
  2. Spannendes Thema, dass konsequent verfolgt wird
  3. Qualitativ hochwertiger Content
  4. Regelmäßiges Einstellen von neuem Content
  5. Engen Kontakt zu den Abonnenten pflegen

Besonders der letzte Punkt wird gerne vergessen. Viele denken, dass sie schon spannend genug sind und es nicht nötig haben, Fragen oder Bemerkungen ihrer Abonnenten zu beantworten. Doch es ist gerade der persönliche Austausch und der enge Kontakt, die einen Kanal erfolgreich machen. Deshalb darf dieser Punkt niemals vernachlässigt werden, wenn mit einem Social Media Kanal überzeugt werden soll.