SEO

SEO in der Coronakrise: Optimierung für Online-Shops

Coronakrise – mit SEO Online-Shop Marketing optimieren

Die Corona-Pandemie hat als weltweite Krise auch die Wirtschaft überall hart getroffen. Während der stationäre Handel oft bis zur Existenzvernichtung eingeschränkt ist, können viele Online Shops starke Zuwächse erzielen. Und auch der Ausbau des Online Geschäftes bei stationären Händlern ist oft eine rettende Option, um mit dem Online Geschäft überhaupt aktiv im Wirtschaftsleben zu bleiben. Mit SEO Marketing kann der Auftritt der Online Shops verbessert werden. SEO ist gerade bei wachsendem Online Handel ein gutes Erfolgskonzept, um sich von anderen Mitbewerbern abzuheben.

Kosten der Coronakrise für Wirtschaft noch nicht abzusehen

Welche Wirtschaftszweige durch die Corona Krise vollständig vernichtet werden oder welche sich erholen und wieder Gewinne machen können, lasst sich noch nicht eindeutig absehen. Auf alle Fälle wird die Digitalisierung großen Fortschritt machen und auch der Marktanteil des Online Handels wird weiter zunehmen. Daher ist es nur sinnvoll, dass Unternehmen mehr auf Online Handel setzen. Und bei Online Handel ist das Marketing mit SEO einer der wichtigsten Faktoren für Kundenansprache und Umsätze. E-Commerce Firmen werden am meisten Erfolg haben, wenn sie ihre Marketinginvestitionen im Online Handel Marketing nicht reduzieren, sondern sogar weiter ausbauen. Wer jetzt die Investitionen in SEO Marketing reduziert, wird dann auch nach Ende der Krise Probleme bekommen, seine erreichte Marktposition zu behalten. Die Beibehaltung der Investition in SEO Marketing ist mindestens Voraussetzung, um auch nach der Krise noch wettbewerbsfähig zu sein. Und wer noch gar kein funktionierendes Online Konzept hat, muss dringend mindestens zusätzlich einen E-Commerce aufbauen. Und dafür ist effektives SEO Marketing unverzichtbar.

Online Marketing

Online-Marketing ist jetzt existenzwichtig

Bereits jetzt müssen Unternehmen, die im Online Handel aktiv sind, mit einem effektiven SEO Marketing beginnen. Insbesondere auch die Suchmaschinenoptimierung muss strategisch jetzt zeitnah angegangen werden. Die Erfolge dieser Maßnahmen haben immer einen gewissen zeitlichen Nachlauf, sodass der Erfolg sich meist sowieso erst im nächsten Jahr einstellen wird. Jeder Zeitverzug bei SEO Online-Marketing und bei der Suchmaschinenoptimierung kostet also 2021 bares Geld und eine schlechtere Marktpositionierung.

Branchen performen unterschiedlich in der Krise

Es gibt auch Untersuchungen über den aktuellen Traffic in der Corona Krise. Dabei haben derzeit vor allem Online Anbieter für Luxus Artikel und Mode Artikel mit starken Rückgängen zu kämpfen. Dagegen gibt es bei allen Anbietern für Sportartikel und Reisen sowie Finanzportale Zuwächse. Das hat auch damit zu tun, dass viele Verbraucher nach der Krise wieder aktiver in diesen Bereichen sein wollen. Und sowie erfolgreich sind alle Online Lieferdienste und Anbieter von wichtigen Grundbedarfs-Artikeln, die man sich nach Hause schicken lässt. Hier kann SEO Marketing weitere Zuwächse sichern.